Residenz I

Beginn: Juli 2017: Moers

"Fragments of essence"
Residenzkünstler: Avi Kaiser & Sergio Antonino (Tänzer & Choreographen, Tel Aviv) Israelische Gastkünstlerinnen (Bereich Tanz): Ronnie Waldmann, Miriam Engel, Hila Cohen Regionale künstlerische PartnerInnen (Bereich Musik): Samirah al Amrie, André Meisner, Florian Walter und der Improviser in Residence in Moers John-Dennis Renken


2017 feiert die Städtepartnerschaft zwischen Moers und der israelischen Stadt Ramla ihr 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass versucht die erste Residenz, eine israelisch-deutsche Kooperation zwischen KünstlerInnen der beiden Regionen mit Schwerpunkt Tanz & Musik ins Leben zu rufen und zu verstetigen.

Die Präsentationen setzen sich aus unterschiedlichen Besetzungen zusammen, die an verschiedenen Orten um das Schloss, in der Residenz des Improvisers und am ...... stattfinden.

 

Beginn des Projekts am 3. Juli 2017

Finale Präsentationen:
1) 12. Juli ab 18:00 Uhr am Moerser Schloss
2) 13. Juli ab 19:30 Uhr anlässlich der Feier zum Jubiläum im Martinstift

Workshops im Projekt:

1) Workshops mit Daniela Tuati Frassoni und Souad Jaroshi an der Justus von Liebig Schule (Presse RP), im Awo Kinderhaus Asbär und der Hilda Heinemann Schule in Moers.
Die beiden Kunstpädagoginnen aus Ramla waren vom 24. Juni - 1. Juli in Moers und haben mit ihrer Arbeit dem städtepartnerschaftlichen Jugendaustausch neue Perspektiven gegeben. Öffentliche Präsentation der Workshopergebnisse am Do. 13. Juli.

2) Workshops mit Ronnie Waldmann und Samirah al Amrie:
- für Sprachmittler der AWO des Kreises Wesel in Moers am 5.+6. Juli 2017
- an der Gebrüder-Grimm-Grundschule am 10. Juli mit abschließender Aufführung am 12. Juli anlässlich eines internationalen Frühstücks im Moerser Freizeitpark.

3) Workshops mit Avi Kaiser + Sergio Antonino:
öffentlicher Tanzworkshop für interessierte Moerser Bürger am Freitag 7. Juli von 15-18h, Samstag 8. Juli von 14-18h. und Sonntag 9. Juli von 14-18h Anmeldung unter 0177 / 203 5277

 

2017 slfk vol3 flyerRes.1 / Download pdf


Künstler:

 2017 res1 banner

 

Avi Kaiser and Sergio Antonino | Dancers Choreographers

SLFKIII res1 Avi Kaiser Sergio Antonino 02

In constant research of the body as a seismograph for urban and social movements. During this residence, Kaiser and Antonino will lead meetings and workshops with musicians among others Florian Walter, Andre Meisner ,John Dennis Renken , Dancers and other artists, and will explore and create fields of interactions. "Fragments of essence" will be presented around sites in Moers together with the musicians, who will create a live sound landscape, interacting with the places and the dancers.

In der ständigen Erforschung des Körpers als Seismograph für städtische und soziale Bewegungen. Während dieser Residenz finden Begegnungen und Workshops statt. Kaiser und Antonino treffen Musiker (u.a. Florian Walter, Andre Meisner, John Dennis Renken), Tänzer und andere Künstler — sie erforschen und schaffen Interaktionsfelder. "Fragments of essence" wird in den Moers zusammen mit den Musikern präsentiert, die eine Live-Klanglandschaft erschaffen und mit Orten und Tänzern interagieren.

kaiser-antonino.com | duistanz.org/ | non-place.biz/ | protected-zone.org/ | מעקב אחר הקו ריקוד (youtube) | vimeo/channels/kade | vimeo Glocal Bach

 

Ronnie Waldmann | [Tanz] – [Musik]

SLFKIII res1 Ronnie Waldmann

Ronnie Waldmann was born in Arad, Israel. She started dancing Ballet and Modern Dance as a kid at the Arad Cultural Center and studied professionally at Bat-Dor Beer Sheva School of Dance between 1994-2002. Ronnie received dance scholarships from the America- Israel Cultural Foundation. She was a dancer at Kamea contemporary dance company, and continued to study different dance styles such as Tango, Flamenco and Indian With International teachers around the word. She has been performing with various bands, in addition to solo performing since 2012.

ronnie-waldmann.co.il

 

Samirah Al-Amrie | [Gesang] – [Handpan] – [Rav] – [Loops] – [Komposition]

SLFKIII res1 Samirah Al Amrie 2

Samirah Al-Amrie lebt und arbeitet als Sängerin und Gesangspädagogin am Niederrhein. Sie studierte Jazz- und Populargesang an der HfM „Hanns Eisler“ in Berlin und erhielt ein Stipendium für ein Auslandsstudium an der „Königlichen Musikhochschule“ in Stockholm. Seit 2003 steht sie mit unterschiedlichen Formationen als Frontsängerin auf der Bühne. Sie war Mitglied des Berliner Solistenchors mit welchem sie in dem Tom Tykwer-Film „Drei“ zu sehen war und komponierte 2 Lieder für den Film „KussKuss“. Aktuell arbeitet sie mit 2 Künstlern aus Israel unter dem Namen IKAMANI zusammen. In ihrem Solo-Projekt interpretiert sie ihre eigenen Kompositionen und Lieder aus verschiedenen Kulturkreisen und begleitet sich auf der Handpan und Rav sowie Darabouka und anderen Perkussionsinstrumenten.

samirah-al-amrie.de

 

André Meisner | [Saxophon] – [Effekte] – [Loops]

SLFKIII res1 Andr Meisner

. . . mehr in Kürze

andremeisner.de

 

Florian Walter | [Saxophon] – [Klarinette] – [Flöte] – [Komposition]

SLFKIII res1 Florian Walter 2 Credits Sabine Niggemann

Florian Walter ist seit 2006 als Saxophonist/Klarinettist und im Bereich der zeitgenössischen Komposition tätig. Er studierte Schulmusik, Jazz-Saxophon, Komposition und Geschichtswissenschaften in Essen, daneben spielt er in zahlreichen Ensembles von experimentellem Pop über Neue Musik und Freie Improvisation bis Theatermusik. Als Instrumentalist wie Komponist sucht Florian Walter nach neuen Wegen, Klang zu konstruieren und in einen situativen Kontext zu bringen, ohne dabei auf etablierte Mechanismen zurückzugreifen. Daneben ist die Suche nach neuen Formen konzertanter Situationen ein wichtiges Moment seiner Arbeit. So veranstaltet er beispielsweise gemeinsam mit Felix Fritsche und Sabine Niggemann seit 2010 die Konzertreihe Trinkhallen-Tour-Ruhr. Außerdem ist er Mitbetreiber des Musiklabels Umland Records.

florianwalter.yolasite.com | www.trinkhallentour.ruhr | www.nano-festival.de | www.umlandrecords.de

 

John-Dennis Renken | [Trumpet] – [Composition]

SLFKIII res1 John Dennis Renken 1 Credits Andre Symann

John-Dennis Renken, Trompeter und Komponist, wurde in Bremen geboren und lebt seit 2001 im Ruhrgebiet. Zahlreiche Konzerte führten ihn durch die halbe Welt. Er spielte Konzerte, Festivals und Tourneen durch Deutschland, Marokko, Mittelamerika, Italien, Schweden, Tschechien etc., in verschiedensten Besetzungen, u.a. mit dem JJO NRW, BuJazzO, friendshipOFFbeat, u.f.o. Big Band, Oma Heinz, Orbits... Ebenso wurde er mit einigen Förderpreisen bedacht (u.a. JazzBremen, Young Energy) Zu dem trat er bei zahlreichen CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen in Erscheinung, u.a. bei Radio Bremen, ARD und beim WDR.

john-dennis-renken.com | moers festival / improviser

 


ANSICHTEN/DOKU:

Photos: Avi Kaiser and Sergio Antonin: Ran Biran, Florian Walter (1,2): Sabine Niggeman, (3): Peter Palme, (4,5): André Symann, Ronnie Waldmann: Joni Gritzer, Samirah Al-Amrie: Rolf Arno Specht, John-Dennis Renken: André Symann, André Meisner:(1) ?, (2)Sebastian Lehmann, Performance Schloss: Klaus Dieker

 

 2017 logo banner foerderer stadt land fluss kultur

 

Block [spotlight-4] not found!